Sie kann nicht:

Sie ist nicht dafür da Informationen über Dritte zu erhalten.

Durch die mentale Tierkommunikation können dem Tier weder Kommandos noch Befehle beigebracht werden.

Sie ersetzt auch kein Training, keine Therapien und keine Erziehung (z.B. Hundeschule).

  • benutzt werden, um den Willen des Tieres zu brechen
  • dazu verwendet werden dem Tier jeglichen Willen aufzuzwingen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Copyright 2023