"Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben.

Indianische Weisheit (2)

Was ist Reiki?

Die Absicht in Liebe zu helfen und das aus dem Herzen heraus, ist eine wichtige Voraussetzung für positive Veränderungen.
Durch Erkenntnisse aus der Quantenphysik geht man davon aus, dass alles eine energetische Ausgangsform, eine Matrix besitzt. Diese setzt sich zusammen aus Licht und Informationen. Jeder Körper, jede Zelle besteht aus Elementarteilchen und Atomen. Alles besteht aus Energie. Ein Gesetz der Energie besagt sie war schon immer vorhanden. Energie kann nicht erschaffen und damit auch nicht gelöscht werden. Energie kann jedoch transformieren, sich stauen oder fließen. Das Wissen und das Bewusstsein, dass Geist und Materie eins ist, kann eine Veränderung und Umwandlung, eine Neuausrichtung auf der Informationsebene (Quantenebene) = Seelenebene von Körper und Geist anregen. Das vegetative Nervensystem kann in einen Zustand versetzt werden, in dem ein tiefer, heilender Prozess durch die Selbstheilungskräfte erfolgt. Diese können nur in einem entspannten Zustand aktiviert werden   Jedes Lebewesen besitzt ein eigenes Quantenfeld. Darin befinden sich alle Informationen, z.B. über:
  • die Selbstheilungskräfte eines Lebewesens zu aktivieren
  • die Balance von Körper, Geist und Seele zum höchsten Wohle des Lebewesens erreichen und unterstützen.
Reiki wirkt auf ganzheitlicher Ebene. Die Möglichkeit zur Selbstheilung wurde uns schon bei der Geburt mitgegeben und ist vergleichbar mit einer Software im technischen Bereich. In unserem Herzen spüren wir genau was uns gut tut und hilft. Denn dort gibt es keine Einschränkungen. Es ist unser Verstand, der nach Erklärungen sucht und Begründung für vieles braucht um zu begreifen. Doch der Glaube an die eigene Kraft, die Fähigkeit, der Mut dazu und alles mit Liebe verbunden bringen den Erfolg. Reiki wird erst durch eigene Erfahrungen begreifbar. Man muss nicht an Reiki glauben, damit es wirkt. Der Glaube daran kann jedoch die Selbstheilung unterstützen und verstärken. Die Anwendung von Reiki funktioniert bei allen, sowohl bei Mensch und Tier, als auch bei Pflanzen. Der Empfänger entscheidet selbst aus freiem Willen ob und wieviel Lebensenergie er aufnehmen möchte. Die Energie fließt dorthin wo sie gebraucht und angenommen wird. Jeder ist in der Lage Reiki anzuwenden. Wenn ein kleines Kind Bauchweh hat und die Mutter ihre Hand auf die schmerzende Stelle legt fließt natürliche, heilende Energie voller Liebe. Es kann sein, dass die Schmerzen weniger werden oder sogar verschwinden. Ist das Einbildung des Kindes? Weder kleine Kinder noch Tiere kennen einen Placebo - Effekt, denn sie erwarten nichts und lassen es geschehen ohne darüber nachzudenken. Durch die Einweihung in die Reiki - Methode verstärkt sich die Fähigkeit Lebensenergie zu aktivieren.
Reiki kann medizinische und therapeutische Behandlung positiv unterstützen und begleiten, ersetzt jedoch keine(n) Ärztin/Arzt, Heilpraktiker oder Therapeut.                                                                                         Reiki -Anwendung gibt kein Heilversprechen, ist keine Heilung im medizinischen Sinne und stellt auch keine medizinische Diagnose.

Bei Anwendung der 2-Punkt-Methode stelle ich mich als Impulsgeber zur Verfügung. Ich frage sowohl den Menschen des Tieres als auch das Tier selbst um Erlaubnis vor einer Anwendung. Sollte das Tier mir keine Bereitschaft zur 2-Punkt-Methode vermitteln, akzeptiere ich diese Entscheidung und bitte auch den Menschen es zu respektieren. Energie-Anwendungen sollten immer, wenn es möglich ist, aus freiem Willen angenommen werden, auch von Tieren.
Energie ist überall und kann somit über Zeit und Raum hinweg angewendet werden.
Da ich weder über räumliche Möglichkeiten, noch einen festen Zeitrahmen verfüge, benutze ich die

 2-Punkt-Methode als Fern-Anwendung

ch empfinde es für das Tier von Vorteil, wenn es sich während einer Anwendung in seiner gewohnten Umgebung befindet, nach Möglichkeit entspannt und ruhig im Beisein seines Menschen. Manche Tiere reagieren Fremden und Ungewohntem gegenüber mit Angst oder Aggression.                             Durch die Fern-Anwendung werden unangenehme und gefährliche Situationen für das Tier, den Menschen und mich vermieden. Termine können variabel gestaltet werden. Ich benötige für die Kontaktaufnahme ein Foto des Tieres und einige Angaben. Bitte kontaktieren Sie mich für nähere Informationen per Email oder telefonisch. Die Anwendung der 2-Punkt-Methode kann unterstützen bei:  
  •  Schmerzlinderung, Erkrankung (akut, chronisch)
  • körperlichen Problemen (z.B. Entzündungen, Unverträglichkeit, Wunden, Narben)
  • Genesungsprozessen
  • Stärkung des Immunsystems, Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Vorbereitung auf besondere Situationen (z.B. OP, Umzug)
  • Verhaltensproblemen, Unruhe, Angst
  • Trennung, Trauer, Traumata.
Die Häufigkeit und Dauer der Anwendung ist abhängig von dem zu bearbeitendem Problem (z.B. chronischen Erkrankungen).

Wichtig!

Die 2-Punkt-Methode ist kein Ersatz für Tierarzt/-ärztin, Tierheilpraktiker(in), Tiertherapeut(in), medizinische und/oder therapeutische Betreuung. Sie ist keine Heilanwendung im medizinischen Sinne und erstellt auch keine medizinischen Diagnosen. Die Anwendung kann die Stärke der Wirkung von Medikamenten verändern! Es ist deshalb wichtig dieses ärztlich überprüfen zu lassen!  Ähnlich wie bei der Homöopathie kann eine Erstverschlimmerung der Symptome durch die Anwendung auftreten. Diese löst sich nach kurzer Zeit wieder auf. Ich wende die 2-Punkt-Methode nicht für Dritte an.  (Ausnahme: Einwilligung des Halters oder wenn dieser im Notfall nicht erreichbar ist)